Unsere Premium Partner

Unsere Förderer

ASV Scheppach-Adolzfurt 1948 e.V.

Meister B-Klasse 1949-50

Der ASV Scheppach-Adolzfurt und speziell die Fußballabteilung feiern in diesem Jahr das 70-jähriges Jubiläum und aus diesem Anlass wollen wir das ganze Jahr über immer mit kurzen Berichten und Bildern hier unter den Vereinsnachrichten und auf unserer Homepage unter www.asv-scheppach.de an die schönsten Momente und sportliche Erfolge unserer Mannschaften erinnern. Wer hierzu noch alte Bilder und Daten hat und uns diese zur Veröffentlichung zur Verfügung stellen will, kann diese an Ralph Buch unter E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mailen oder Persönlich abgeben. Für die älteren Vereinsmitglieder werden Erinnerungen wach werden, für die jüngeren mag es eine Information sein, was und wann alles war, was heute den Sport beim ASV ermöglicht.

 

Chronologie des ASV Scheppach-Adolzfurt: Den Anfang genommen hat alles am 28. Februar 1948, einem Samstagabend. Da haben sich im ehrwürdigen Gasthaus „Adler" in Scheppach eine Reihe von sportbegeisterten Herren eingefunden, die zum Teil in „auswärtigen" Vereinen wie Waldbach und Eschenau bereits ihrem geliebten Fußballsport nachgingen, aber jetzt das Ziel hatten, in Scheppach einen eigenen Sportverein zu gründen. Zu den Gründungsmitgliedern gehörte ein Kreis von 20 Männern aus deren Reihen Wilhelm Blocher zum 1. Vorstand gewählt wurde, 2. Vorstand wurde Albert Wissmann, Technischer Leiter Erich Schafferdt und Kassier Walter Weibler. Der Mitgliederbestand wuchs in den folgenden Wochen und Monaten rasch an und im Jahr 1950 zählte man bereits 96 Mitglieder, 1952 war die Hundertermarke längst überschritten. Anfang der fünziger Jahre waren in weitere wichtigen Ämtern zu finden: Kurt Käpplinger, Hermann Holwein, Alfred Görlach, Michael Wendler, Franz Wolf Alfred Ehwald, um nur einige Namen zu nennen. Sie und andere leisteten in dieser Zeit wichtige und wertvolle Aufbauarbeit für den ASV. Im Spieljahr 1949/50 wurde von unserer 1. Mannschaft die Meisterschaft gewonnen und nach einem Qualifikationsspiel gegen den TSV Kupferzell der damit verbundene Aufstieg in die A-Klasse geschafft.
Meister der B-Klasse 1949/50

Bild:
Hintere Reihe von links: E. Schafferdt, A. Wissmann, E. Hermann, A. Ehwald, K. Wissmann, K. Käpplinger, H. Ludwig, J. Preßl, W. Ludwig, O. Wissmann, R. Blocher, W. Blocher, S. Klenk, M. Wendler. Vordere Reihe von links: K. Möhrle, R. Dietz, W. Herrmann.