Unsere Partner

Gute Plätze für Roland Bass bei den Deutschen Meisterschaften!

In ERDING gab es für jeden der weit über 1000 Startern zunächst ein alkoholfreies Bier. Sowohl bei den Funktionären als auch bei den (Masters-) Sportlerinnen und Sportlern war die Elite der deutschen Senioren Leichtathleten vertreten. Es wurden einige Altersklassen-Weltrekorde aufgestellt. Roland Bass erzielte in der Altersklasse M 70 folgende Leistungen:

1500m
Am Freitag hängte sich Roland Bass über 1.500m zu Beginn hinter die um die Medaillen kämpfenden Läufer. Deren Tempo konnte Roland Bass dann nicht mehr halten, schaffte es aber mit schweren Beinen in der letzten Runde in 6.29,89 Platz 6 ins Ziel zu bringen.

400m
Am Samstag rannte Roland Bass in seinem Zeitendlauf über 400m mit 77,98 sec. (deutlich schneller als bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften) ebenfalls auf Platz 6.

800m
Am Sonntag war Roland Bass auf der blauen Bahn in Erding in riskanter Weise mit der schnellen Verfolgergruppe hinter den Weltklasseläufern M 70 Walter Rensch aus Bayern (Gold) und Bernd Bächle aus Hessen (Silber) am Anfang mitgezogen. Nach den kräftezehrenden 3 Tagen war auf der Zielgeraden für Roland Bass keine Platzverbesserung mehr drin; er rettete sich aber in 3:00,73 auf Platz 8 ins Ziel.

Unterstützer

Unser Ziel ist es, ein inklusives Umfeld zu schaffen, in dem Menschen mit und ohne Beeinträchtigung gemeinsam Sport treiben können. Wir glauben fest daran, dass Vereinsleben und Sport eine einzigartige Möglichkeit bieten, Menschen zu verbinden und Barrieren abzubauen, sowie auch einen wichtigen Beitrag zur Schaffung einer inklusiven Gesellschaft leistet – unabhängig von Hintergrund, unterschiedlichen Fähigkeiten, Herkunft, Geschlecht, Alter, sexueller Orientierung, Religion oder mentaler bzw. körperlicher Beeinträchtigung.

Wir suchen Unterstützer als Sportler*in, im Trainer- und Betreuerteam, Gönner und Sponsoren.

Wollen Sie auch Teil dieser Inklusionsrevolution sein? Dann wenden Sie sich bitte an Alexander Borth unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öhringen nutzt die Chance

Herren Kreisliga C Gr. 2 - ASV – TSG Öhringen IV 7:9
Das wegen Personalprobleme unsererseits auf Samstag verlegte Heimspiel fand auf Wunsch des Gegners in deren Halle in Öhringen statt. Während Öhringen in Bestbesetzung antreten konnte, mußten wir krankheitsbedingt auf unsere Nummer Eins verzichten. Nach einer 2:0 Führung in den Eingangsdoppeln und nochmaliger 6:5-Führung ging Öhringen mit einer 8:7 Führung in das Schlußdoppel. Dieses ging überraschend klar an Öhringen, so daß wir die Rückfahrt mit leeren Händen antreten mußten. Durch diese Niederlage konnte Öhringen nach Punkten und Spielen mit uns gleichziehen. Vorschau: Freitag, 5.4.2024 20:00 Uhr Auswärtsspiel in Kottspiel

Damen Kreisliga - TSV Sulzdorf – ASV 7:3
Der Aufwärtstrend unserer Damenmannschaft hält an. Beim bisher ungeschlagenen Tabellenführer konnten unsere Damen einen Achtungserfolg erzielen. Die Punkte für unser Team machten A. Swoboda (2) und C. Köhler-Scholl (1). Vorschau: Samstag, 13.4.2024 14.00 Uhr Letztes Saisonspiel gegen Ammertsweiler

Betreueressen der Jugendabteilung

Am Freitag, den 3. Mai lud der Jugendausschuss alle Übungsleiter und Übungsleiterinnen herzlich zum Betreueressen ein. Von den insgesamt 40 ausgesprochenen Einladungen fanden knapp 25 Personen den Weg ins Sportheim nach Scheppach. In gemütlicher Runde und lockerer Atmosphäre ließ man sich das gute Essen schmecken. An dieser Stelle möchte sich der Jugendauschuss bei allen Übungsleiter und Übungsleiterinnen für das großartige Engagement und ihren Einsatz für die ASV Jugend herzlich bedanken. Ohne Euch sind die vielfältigen Angebote nicht möglich. Der hohe Zulauf in den einzelnen Gruppen und das großartige Feedback bestätigen dies.

Viele Dank für alles! Der Jugendausschuss des ASV

Betreueressen 2024

Sand im Getriebe - Starke Moral!

Herren Kreisliga C Gr. 2 - TSV Gaildorf II - ASV 8:8
Das nächste Auswärtsspiel stand an. Diesmal ging es zum Tabellensiebten nach Gaildorf, dem wir in der Hinrunde klar das Nachsehen gaben. Auch in diesem Spiel waren wir Favorit. Die Eingangsdoppeln begannen vielversprechend. Zwei Doppel gingen klar an uns,  das dritte Doppel leider knapp im fünften Satz an den Gastgeber. Was dann geschah, war unbegreiflich. Es kam richtig „Sand in's Getriebe". Fünf Einzelspiele gingen verloren. Lediglich Rudolf konnte punkten und mit einem 3:6 Rückstand ging es in den zweiten Durchgang. dort zeigte unsere Mannschaft Moral und Kampfgeist und hätte das Spiel beinahe noch zu ihren Gunsten entschieden. Das Schlußdoppel mit Robert und Heiko konnte in einem hochklassigen und spannenden 5-Satz-Spiel den letztendlich verdienten Auswärtspunkt sichern. Vorschau: Samstag, 9.3.2024 18:00 Uhr Auswärtsspiel in Öhringen (Heimrecht wurde getauscht)

Jungen Kreisliga E1 West - TSV Neuenstein VI – ASV II 6:4
Unsere zweite Jugendmannschaft spielte beim Tabellenzweiten Neuenstein gut mit und hätte beinahe einen Punkt mit nach Hause genommen. Einen starken Eindruck in diesem Spiel hinterlies Lennard Riemer mit drei Einzelsiegen. Den vierten Punkt steuerte Tudor Cauneac bei. Vorschau: Samstag, 23.3.2024 13.30 Uhr Auswärtsspiel gegen SG Garnberg II